Fortbildung Zusatzqualifikation: Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderung |

Für bereits ausgebildete Sportabzeichen-Prüfer bietet der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband am Samstag, den 5. Oktober 2019 eine Fortbildung an, die Ihnen die Abnahme des Abzeichens für Menschen mit Behinderung erlaubt.

Inklusionsoffensive beim TSV Mannheim Hockey e.V. |

Der 6. Vereinsbesuch der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ fand am 30. Juli beim TSV Mannheim Hockey e.V. statt. Pascal Klaiber, der beim Verein sein FSJ absolviert, wollte den Kindern und Jugendlichen im Rahmen des dort stattfindenden Hockey-Sommercamps einen Einblick in die Welt des Behindertensports gewähren. Laura Braun vom BBS war zusammen mit Referent Heiko Striehl einen Nachmittag vor Ort und präsentierte in zwei Einheiten die Sportart Rollstuhlrugby.

Inklusionsoffensive bei der Spielgemeinschaft Lobbach |

Das Rollstuhlbasketballteam des BBS war zu Besuch bei der Spielgemeinschaft Lobbach. Die Fußballer trafen sich für diese besondere Sportstunde nicht auf dem Rasen sondern in der barrierefreien Manfred Sauer Stiftung um im Rahmen der BBS Inklusionsoffensive in die Sportvereine Rollstuhlbasketball zu spielen.

Inklusionsoffensive beim HC Hedos Elgersweier e.V. |

In der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier durften die B-Mädchen der JSG ZEGO (Jugendspielgemeinschaft Zunsweier, Elgersweier, Gengenbach und Ohlsbach) eine etwas andere Trainingseinheit absolvieren. Im Rahmen der Inklusionsoffensive hatten die Handballerinen die Möglichkeit Rollstuhlbasketball auszuprobieren und ihr Können dabei unter Beweis zu stellen.

Inklusionsoffensive bei den Handball Mädchen der SG Kappelwindeck/Steinbach |

Das BBS-Rollstuhlbasketballteam reiste im Rahmen der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ nach Bühl. In der dortigen Schwarzwaldhalle sollten die weiblichen C- und B-Jugendmannschaften der SG Kappelwindeck/Steinbach einen Einblick in die für sie ganz neue Sportart erhalten. Für Referent Roland Blanke war es somit erneut eine tolle Gelegenheit, die jungen Sportlerinnen für seine Sportart zu begeistern und zu zeigen, dass auch Sport mit einer Behinderung möglich ist.

NEU: Ausbildungslehrgang für Menschen mit geistiger Behinderung!!! |

2020 bietet der BBS einen neuen Ausbildungslehrgang in der barrierefreien Sportschule in Baden-Baden Steinbach an: Menschen mit geistiger Behinderung können die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten absolvieren. Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Die Ausschreibung steht in normaler Sprache und in leichter Sprache zur Verfügung.

Inklusionsoffensive beim Skiclub Yburg Varnhalt e.V. |

Der Skiclub Yburg Varnhalt hat den BBS zum Vereinsbesuch eingeladen und die Chance auf einen Perspektivwechsel genutzt. Unter der fachkundigen Anleitung von Roland Blanke, der nach einem Motorradunfall seit 26 Jahren auf den Rollstuhl angewiesen ist, konnten die Skifahrer ihr Wintersportgerät gegen Rollstühle tauschen und aktiv Rollstuhlbaketball ausüben.

Neues Fortbildungskonzept beim BBS!! |

Du suchst noch nach einer passenden Fortbildung um Deine Übungsleiterlizenz zu verlängern? Aber Dir bleibt wenig Zeit für eine mehrtägige Fortbildung?

Du hast Lust, an einer neuen Fortbildungsform teilzunehmen und stehst Online-Seminaren offen gegenüber?

Dann nimm teil an der 1. Blended Learning-Fortbildung des BBS in Zusammenarbeit mit dem Badischen Sportbund Freiburg, dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Ghostthinker GmbH.  Die Fortbildung im Blended Learning-Format beinhaltet zwei Online-Phasen im September/Oktober 2019, in denen Du flexibel Deine Aufgaben von zuhause aus absolvieren kannst und einen Präsenztag am 28. September 2019 an der barrierefreien Sportschule Baden-Baden Steinbach.

Zur Ausschreibung.

Inklusionsoffensive im Kampfsportverein Budo-Kai Bühlertal |

Der erste Vereinsbesuch der Inklusionsoffensive in die Sportvereine fand in Bühlertal statt. Die Karateka des Budo-Kai Bühlertal haben den BBS zum Vereinsbesuch in das Dojo geladen und sich für die Einführung des Inklusions-Starterpakets entschieden.

BBS erhält „Nachhaltigkeitspreis 2018“ |

Der Kongress Sport und Nachhaltigkeit ist eine Veranstaltung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport sowie des Landessportverbandes Baden-Württemberg e. V. im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.

Im Rahmen des Kongresses in der neuen Sparkassenakademie in Stuttgart, wurde der BBS für sein Projekt „Inklusionsstarterpaket für Sportvereine/Sportabzeichen für ALLE“ mit dem Nachhaltigkeitspreis 2018 ausgezeichnet.

Die mit € 15.000 dotierte Auszeichnung nahm die Sport-Inklusionsmanagerin des BBS Kim Früh vor rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Vereinen, Verbänden, Politik und Wirtschaft am vergangenen Freitag aus den Händen von Umweltminister Franz Untersteller und LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis entgegen.