Inklusionsoffensive im Kampfsportverein Budo-Kai Bühlertal |

Der erste Vereinsbesuch der Inklusionsoffensive in die Sportvereine fand in Bühlertal statt. Die Karateka des Budo-Kai Bühlertal haben den BBS zum Vereinsbesuch in das Dojo geladen und sich für die Einführung des Inklusions-Starterpakets entschieden.

BBS erhält „Nachhaltigkeitspreis 2018“ |

Der Kongress Sport und Nachhaltigkeit ist eine Veranstaltung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport sowie des Landessportverbandes Baden-Württemberg e. V. im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.

Im Rahmen des Kongresses in der neuen Sparkassenakademie in Stuttgart, wurde der BBS für sein Projekt „Inklusionsstarterpaket für Sportvereine/Sportabzeichen für ALLE“ mit dem Nachhaltigkeitspreis 2018 ausgezeichnet.

Die mit € 15.000 dotierte Auszeichnung nahm die Sport-Inklusionsmanagerin des BBS Kim Früh vor rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Vereinen, Verbänden, Politik und Wirtschaft am vergangenen Freitag aus den Händen von Umweltminister Franz Untersteller und LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis entgegen.

NEU: Fortbildung im Blended Learning Format |

Der BBS bietet im Herbst im Rahmen seiner Inklusionsoffensive in die Sportvereine gemeinsam mit dem Badischen Sportbund Freiburg eine neue Art der Fortbildung an:

"Inklusion im Sport - Gemeinsam Wege finden" ist eine Blended Learning Online Fortbildung für Menschen mit und ohne Behinderung.

Diese Fortbildung wurde vom DOSB konzipiert und ist im barrierefreien Blended Learning Format (edubreak ® SPORTCAMPUS) gestaltet. Sie setzt sich aus zwei Online-Phasen und einem Präsenztag zusammen. Für Ehrenamtliche ist diese Fortbildungsart besonders attraktiv, weil sie sich die Zeit freier einteilen können. Außerdem wird dadurch eine bedarfs- und teilnehmerorientierte Gestaltung der Fortbildung durch die Referenten ermöglicht.

BBS-Inklusionspreis 2019 |

Nach 2013, 2015 und 2017 lobt der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (BBS) mit Unterstützung der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, dem Badischen Sportbund Nord und dem Badischen Sportbund Freiburg auch im Jahr 2019 wieder den Inklusionspreis

„Inklusion statt Barrieren“

aus.

Der Preis ist mit insgesamt € 3.000 dotiert und wird in den Kategorien "Vereine", "Wissenschaft" und "Medien" verliehen. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2019. Die Preisverleihung findet am 14. November traditionell im alten Ratsaal im Rathaus in Baden-Baden in Anwesenheit der Baden-Badener Oberbürgermeisterin statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem offiziellen Ausschreibungsflyer.

Inklusions-Starterpaket ermöglicht Perspektivwechsel |

Das Inklusions-Starterpaket ermöglicht Ihnen eine Sportstunde mit Perspektivwechsel. Füllen Sie Ihren Trainingsalltag mit neuen Impulsen und probieren Sie die vielfältigen Möglichkeiten beim Sport trotz Seheinschränkungen aus. Mit Simulationsbrillen trainieren und erleben, was es heißt eine Sehbehinderung zu haben. Dunkelbrillen aufsetzen und sein Umfeld anders wahrnehmen. Mit Klingelbällen Sport treiben und sich in der Sportstätte neu orientieren! – All das können Sie erleben, wenn Sie das Inklusions-Starterpaket ausleihen. Für vier Wochen steht es Ihrem Verein kostenfrei zur Verfügung.

Neugierig geworden? - Dann melden Sie sich bei uns!

Per email: inklusion@bbsbaden.de oder telefonisch unter 07221/3961815.

Jeder sollte eine Wahl haben - Artikel aus dem WO zum Sonntag/Badisches Tagblatt 30.03.19 |

Podiumsdiskussion zum Thema „Barrieren abbauen im Sport“ in Freiburg |

Der PTSV Jahn veranstaltet am Freitag, den 10. Mai 2019 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der PH Freiburg eine Podiumsdiskussion zum Thema „Barrieren abbauen im Sport“.

Es werden Vertreter von verschiedenen Einrichtungen und Sportvereinen mit inklusiven Sportangeboten auf dem Podium Platz nehmen und über ihre Projekte berichten. Im Anschluss wird über die Frage „Was können Sportvereine für die verbesserte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen am Organisierten Sport tun?“ diskutiert und Lösungsansätze entwickelt.

Der PTSV Jahn würde sich sehr freuen Vereinsvertreter unserer BBS Mitgliedsvereine begrüßen zu dürfen. Anmeldungen können bis zum 25. April per email bei Max Grässlin unter max.graesslin@gmx.de eingereicht werden.

Erinnerung: Auftaktveranstaltung der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ |

Erinnerung:

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 findet in Mannheim unsere Auftaktveranstaltung der "Inklusionsoffensive in die Sportvereine" statt.

Den Flyer zur Auftaktveranstaltung und wichtige Informationen für Vereine haben wir für Sie hinterlegt.

Über Ihre formlose Anmeldung zu unseren kostenlosen Mitmachangeboten mit Perspektivwechsel freuen wir uns. Email an: inklusion@bbsbaden.de

Auftaktveranstaltung "Inklusionsoffensive in die Sportvereine" |

Lust auf Perspektivwechsel?

Sie wollen außergewöhnliche Sportarten kennenlernen und aktiv ausüben?

Sie haben Interesse daran, Sportlern mit einer Behinderung zu begegnen und sich mit ihnen auszutauschen?

Dann kommen Sie am 30. Juni 2019 auf das Sportgelände des TSV Mannheim 1846. Hier können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen für Alle ablegen. Sportabzeichen-Prüfern bieten wir an diesem Tag zudem die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation für das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ zu erwerben.

Sport treiben einmal anders: Rollstuhlbasketball oder Rollstuhl Rugby spielen, sich einmal beim Blinden-Biathlon versuchen und dabei Sportlerinnen und Sportler mit einer Behinderung kennenlernen und sich mit ihnen austauschen. Diese einmalige Chance eines Perspektivwechsels bieten wir Ihnen im Rahmen der Auftaktveranstaltung zu unserer Inklusionsoffensive in die Sportvereine. Für das leibliche Wohl an diesem Tag sorgt der TSV Mannheim. Also volles Programm von 10-16 Uhr!

Werdet Teil unserer Auftaktveranstaltung und zeigt beim Sportabzeichen für ALLE, was in Euch steckt. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Hier findet Ihr das Plakat zu unserer Auftaktveranstaltung.

Der BBS startet seine Inklusionsoffensive in die Sportvereine |

 

Der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. hat Grund zur Freude. Das neu entworfene Projekt “Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ wurde vom Kuratorium der Aktion Mensch e.V. bewilligt und geht nun in die Startphase über. Der Verband konnte mit seiner Bewerbung bei der Aktion Mensch e.V., der zusammen mit dem DOSB kooperiert, überzeugen und erhält dafür eine Förderung für die Realisierung des Projektes für die kommenden drei Jahre.

Ziel der “Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ ist es, Menschen mit Behinderungen ein für sie adäquates sportliches Angebot zu schaffen und einen Zugang zum organisierten Sport herzustellen.

Den Flyer zum Projekt finden Sie hier.