Aus- und Fortbildung

Unsere Fortbildungsangebote

Sie suchen nach neuen Ansätzen zum Sport für Alle und nach Möglichkeiten sich im Bereich der Inklusion weiterzubilden? Wir bieten eine praxisorientierte Übungsleiter-Fortbildung. Ebenso können sich Sportabzeichen-Prüfer weiter fortbilden und die Zusatzqualifikation zum Prüfer für Menschen mit Behinderung erlangen. Alle Termine finden Sie hier.

Ausbildung zum Übungsleiter Assistenten für Menschen mit geistiger Behinderung

2020 bietet der BBS einen neuen Ausbildungslehrgang in der barrierefreien Sportschule Baden-Baden Steinbach an: Menschen mit geistiger Behinderung können die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten absolvieren. Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Die Ausschreibung steht in leichter Sprache und in Alltagssprache zur Verfügung. Für diese Ausbildung haben wir ein vereinfachtes Anmeldeformular konzipiert.

Unser Ziel als Verband ist es, mehr Menschen mit Behinderung in die Sportvereine zu integrieren und sie damit am organisierten Sport teilhaben zu lassen. Der Zugang in die Vereine soll für Menschen mit Behinderung ebenso möglich sein, wie die Übernahme von ehrenamtlichen Tätigkeiten. Deshalb bilden wir motivierte Menschen mit geistiger Behinderung, die gerne Sport treiben, zum Übungsleiter-Assistenten aus. Die Ausbildung findet am 10. März und am 26. März 2020 an der barrierefreien Sportschule in Baden-Baden Steinbach statt. Die Teilnehmer lernen, den Übungsleiter während der Sportstunde zu unterstützen. Sie verfügen im Anschluss an die Ausbildung über ein buntes Repertoire an Spiel- und Übungsideen und können dieses einsetzen. Der Lehrgang findet in einer Kleingruppe von maximal 10-12 Teilnehmern statt. Neben den Referenten wird zusätzlich eine Lehrgangsleitung des BBS eingesetzt. Unsere Sport-Inklusionsmanagerin Kim Früh steht mit Rat und Tat zur Verfügung wenn persönliche Anforderungen an die Barrierefreiheit (z.B. besondere Lehrmaterialien) bestehen oder wenn eine Begleitperson benötigt wird.

Fortbildungslehrgang: Alternativen finden, Grenzen kennenlernen

Jeden in der Gruppe erreichen und abholen – das ist das Ziel von Inklusion. Doch einfach ist das nicht. Bedingt durch heterogene Gruppenkonstellationen mit unterschiedlichen körperlichen und kognitiven Voraussetzungen sowie diversen Erwartungen und Erfahrungen an ein Sport- und Bewegungsprogramm steht der Übungsleiter vor einer großen Herausforderung.

Die Fortbildung findet vom 23.-25.10.2020 an der barrierefreien Sportschule Baden-Baden Steinbach im Rahmen unserer „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ statt und richtet sich an Übungsleiterinnen/Übungsleiter aller Sportverbände. Menschen mit Behinderung können selbstverständlich auch an der Fortbildung teilnehmen.

Die Fortbildung steht unter dem Motto: „Raus aus dem üblichen Fahrwasser“, „Alternativen finden, aber auch Grenzen kennenlernen“.

Inhalte der Fortbildung werden unter anderem sein:

  • Bewegungsangebote so zu gestalten, dass eine Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderung problemlos möglich ist.
  • Inklusive Sportstunden sinnvoll zu planen.
  • Zusammen mit Menschen mit Behinderung Ideen und Wege für ein gemeinsames Sporttreiben zu finden.
  • Bei dieser Fortbildung steht im Fokus, wie Übungen, Spiele und Spielformen so verändert und angepasst werden können, dass Allen das Mitmachen ermöglicht wird.

Die Fortbildung wird mit 15 Fortbildungspunkten zur Verlängerung der DOSB Übungsleiter C-Lizenz sowie der DOSB Übungsleiter B-Lizenz im Rehabilitationssport anerkannt. Teilnehmer aus anderen Landes- oder Sportfachverbänden erhalten eine gleichwertige Bescheinigung, die sie bei der jeweiligen Geschäftsstelle ihres Fachverbands einreichen können. Die Lizenzverlängerung erfolgt in Absprache mit dem jeweiligen Fachverband.

Die Kosten für den Lehrgang betragen 45 Euro. Hier finden Sie unser Anmeldeformular.